Read e-book online Legitimationsprinzipien und Zukunftsvorstellungen der PDF

History In German

By Ulrich Kreutzer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, observe: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, summary: Die enge Verflechtung von Politik und Wirtschaft wird am Beispiel der Wirtschaftsreform in der DDR in den 1960er Jahren besonders deutlich. Vorliegendes Buch untersucht einerseits die staatlichen Erwartungen an das umfassende Reformvorhaben sowie die Zukunftsvorstellungen, die guy mit den ökonomischen Maßnahmen verband. Andererseits richtet es den Blick auf die Legitimationsprinzipien, nach denen das Reformpaket von staatlicher Seite mit Berechtigung aufgeladen wurde. Dabei wird deutlich, dass die Wirtschaftsreform vordergründig dazu dienen sollte, die ökonomischen Probleme der 1960er Jahre in der DDR zu lösen. Tatsächlich aber galt sie dem SED-Regime auch und insbesondere als Mittel, "den umfassenden Aufbau des Sozialismus zu vollenden".

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Die Darstellung Adolf Hitlers bis zur Gründung der NSDAP im by Franziska Bollow

History In German

By Franziska Bollow

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, notice: 1,5, Universität Leipzig (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaft), Veranstaltung: Lernziele und Lernschritte: Das dritte Reich im Geschichtsunterricht, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema Nationalsozialismus ist ein zentrales Thema in den Lehrplänen aller Bundesländer. Aber erst auf einer soliden Grundlage aus Fakten wird es möglich, ein Geschichtsbild zu zeichnen, dass der Wahrheit am nächsten kommt. Fakten schaffen eine Grundlage für examine und Interpretation, die wiederum Ausgangspunkt für die in den Medien geäußerten Meinungen sein kann. Die beste Antwort auf politischen Extremismus und pauschalisierte Urteile ist eine durch Fakten abgesicherte Diskussionsgrundlage. Dieser Anspruch soll die Grundlage meiner Betrachtungen in dieser Hausarbeit darstellen. Um das Thema adäquat behandeln zu können, werde ich diese Hausarbeit in zwei Teile teilen. Der erste Teil wird sich mit den historischen Fakten und deren Interpretation befassen. Der zweite Teil wird sich um die didaktische Aufbereitung dieses Themas kümmern. Dabei soll es darum gehen, eine Stoffeinheit in der Sekundarstufe II zu gestalten. Die politische Genese Hitlers wird dabei im Vordergrund stehen.

Show description

Read More

New PDF release: Der Holocaust: Ergebnisse und neue Fragen der Forschung (Die

History In German

By Frank Bajohr,Andrea Löw

+++Die aktuelle Bilanz der internationalen Holocaust-Forschung seit den 1990er Jahren+++

In den letzten Jahren ist eine Fülle an Studien zur Geschichte des Holocaust erschienen, mit wichtigen Ergebnissen zu zahlreichen Einzelfragen. Hochkarätige NS-Historiker führen hier endlich diese neuesten Erkenntnisse in einem Band zusammen – über die Täter und über die Strategien verfolgter Juden, über den Holocaust in Osteuropa und über die materiellen Aspekte des beispiellosen Raubzugs, der mit der Ermordung der jüdischen Bevölkerungen einherging. Eine längst fällige Bilanz der internationalen Holocaust-Forschung und ein unbedingtes Muss für jeden, der auf dem neuesten Stand sein will.
Die Herausgeber Frank Bajohr und Andrea Löw sind Historiker am Zentrum für Holocaust-Studien des Instituts für Zeitgeschichte in München.

ZUM INHALT: Ulrich Herbert gibt einen Gesamtüberblick über die deutsche Holocaust-Forschung + Sybille Steinbacher beschreibt Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Forschung + Dieter Pohl betrachtet den Holocaust im Kontext anderer NS-Massenverbrechen + Frank Bajohr zieht eine Bilanz der Täterforschung + Mark Roseman schreibt über führende Täter des Holocaust + Ingo free über die materielle Bereicherung durch den Holocaust + Jürgen Matthäus über Holocaust und Antisemitismus + Beate Meyer beschreibt Handlungsstrategien verfolgter Juden im Deutschen Reich und Westeuropa + Andrea Löw untersucht die Reaktionen verfolgter Juden in Ostmitteleuropa + Dan Michman fasst die jüdische Geschichtsschreibung zum Holocaust zusammen + Tatjana Tönsmeyer nimmt soziale Dynamiken in den Blick + Doris Bergen beschreibt den Besatzungsalltag + Susanne Heim fasst zusammen, wie weit neue Quellen neue Erkenntnisse ermöglichen.

Show description

Read More

Download PDF by Carolin Günther: Universitätsgründung im Ernestinischen Gebiet – Einfluss der

History In German

By Carolin Günther

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,7, Technische Universität Dresden (Geschichte), Veranstaltung: Bildungsgeschichte der Reformation. Universitäten und Schulen im sixteen. Jahrhundert in Mitteldeutschland, Sprache: Deutsch, summary: „O Jahrhundert! Die Geister erwachen, die Studien blühen, es ist eine Lust zu leben!“ Mit diesen Worten beschrieb der Humanist Ulrich von Hutten den Anbruch des sixteen. Jahrhunderts, der vom Übergang des Mittelalters zur Frühen Neuzeit und der Reformation geprägt battle. Zu dieser komplexen Entwicklung in der deutschen Geschichte gehört unweigerlich der Begriff Wittenberg dazu. Von hier aus hatte die deutsche Reformation nicht nur ihren Ausgangspunkt genommen, sondern leuchtete der deutschen Gesellschaft auch den Weg in das neue Jahrhundert hinein.
Von größter Bedeutsamkeit wurde in Wittenberg die dort von Kurfürst Friedrich dem Weisen gegründete Universität, die von den aufstrebenden Humanisten bald ‚Leucorea’, übersetzt „weißer Berg“, genannt wurde. Von Historikern unangefochten wurde die Wittenberger Hochschule „diejenige alma mater, von der aus das deutsche Geistesleben in der einzigartigsten und tiefgreifendsten Weise befruchtet und erneuert worden ist“ .
Im Folgenden soll dargelegt und untersucht werden, inwiefern und in welchem Ausmaß der Kurfürst selbst Einfluss auf die Gründung der Universität ausgeübt hatte und ihr durch seine persönliche Prägung den Charakter einer Landesuniversität verliehen hatte. Dazu werde ich zunächst beleuchten, aus welchen Gründen es zur Gründung kam und welche Ziele der Kurfürst damit verfolgte. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit dem Vorgehen Friedrichs im Vorfeld und in den Anfangsjahren der Universitätsgründung [...]

Show description

Read More

Städtebaukonzepte im Dritten Reich und deren Umsetzung am by Björn Seewald PDF

History In German

By Björn Seewald

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 1,3, Technische Universität Berlin (Institut für Stadt- und Regionalplanung), Sprache: Deutsch, summary: Die von den Nationalsozialisten angestrebte Neugestaltung des "deutschen Lebensraums" machte eine staatlich institutionalisierte Raumordnung und Stadtplanung nötig. Es bildete sich eine neue Wissenschaft vom Städtebau heraus, die in der nationalsozialistischen Weltanschauung wurzelte und der Neuordnung der sozialen Gemeinschaft dienen sollte. Die Raumordnung in der Bundesrepublik Deutschland geht zum großen Teil auf die Vorarbeit des Dritten Reiches zurück.
Der Suche nach der "Idealstadt" des Dritten Reichs liegt die Annahme zugrunde, daß der Nationalsozialismus als autoritäre Staatsform ein Instrumentarium zur Lenkung bzw. Kontrolle der Menschen benötigte. used to be liegt näher, als einen wesentlichen Bestandteil dieses Instrumentariums in der Raumordnung und somit auch in der Stadtplanung zu vermuten? Ein totalitärer Staat ist in der Lage, die Bevölkerung durch die bewußte Planung ihres Lebensraumes zu organisieren.
Es gibt in der Geschichte viele Beispiele dafür, wie mittels Architektur und Raumgestaltung ein bestimmtes Weltbild kommuniziert wurde. So vermittelt beispielsweise eine barocke Residenzstadtanlage mit ihrer womöglich auf das Schloß zulaufenden Achse den Herrschaftsanspruch ihres Erbauers.
Im Vordergrund dieser Untersuchung steht, wie die raumordnerischen Zielsetzungen des Dritten Reichs bei Planung und Bau der Industriestadt Wolfsburg umgesetzt wurden und welche Weltanschauung durch die Stadtanlage vermittelt werden sollte.

Show description

Read More

Read e-book online Nonsense versus Tiefsinn? Ein interkultureller Vergleich der PDF

History In German

By Cornelia Neumann

Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, be aware: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Interessiert guy sich für britisch-deutsche Wahrnehmungen, stößt guy stets auf das Urteil, dass Deutsche wenig, Engländer dagegen viel Sinn für Humor haben. Natürlich ist Humor eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Zeitgeists, unstrittig ist aber in der Debatte, dass beide Humorarten ganz unterschiedliche Qualitäten haben. Betrachtet guy Humor als Ausdruck gesellschaftlicher und kultureller Normen, ergibt sich die Frage nach deren Herkunft.

Die Arbeit basiert auf H.-D. Gelferts Konzept von historischen Entwicklungslinien der beiden Humorarten und seinem kulturgeschichtlichen Erklärungsmodell. Von diesem Ansatz ausgehend werden acht legendäre TV-Sketche des deutschen Humoristen Loriot und der englischen Komikergruppe Monty Python verglichen. Sie werden als Repräsentanten der jeweiligen Komik betrachtet, denn sie sind noch heute beliebte Klassiker und in das kollektive Bewusstsein ihrer Kultur eingegangen.

Im zentralen Kapitel werden die grundlegenden Thesen für die Verschiedenheit des deutschen und englischen Humors aufgestellt und beispielhaft illustriert. Als grundlegende Merkmale des deutschen Humors gelten das Bestreben, Harmonie und „Gemütlichkeit“ herzustellen sowie den Staat implizit zu verteidigen oder – im Gegenteil – ihn von oben herab zu verspotten. Der englische Humor dagegen ist böse, sadistisch, anarchisch, respektlos und stellt sich mit seinem Spott nicht über die Herrschenden, die er verspottet. Es dominiert die Selbstironie.

Einer der Gründe für diese Eigenschaften ist ein unterschiedliches staatsbürgerliches Verständnis. Deutsche lebten über Jahrhunderte in undemokratischen Strukturen. Ein Ausweg der deutschen Intellektuellen conflict die Flucht in philosophische Spekulationen und Idealvorstellungen vom Staat als moralische Instanz.

Der englische Humor dagegen entwickelte sich in einer Gesellschaft, die früh demokratische Strukturen kannte und ein bürgerliches Selbstbewusstsein entwickelte. Darum conflict diese Öffentlichkeit nicht darauf angewiesen, zersetzenden Spott zu missbilligen. Gerade weil es gesicherte und allgemein akzeptierte Normen gab, konnte guy es sich leisten, schwarz, makaber und böse zu sein. guy kann additionally den englischen Humor additionally als Ausdruck einer egalitären, demokratischen Gesellschaft deuten, den deutschen Humor als Ausdruck einer Gesellschaft, die sich ihrer politischen und kulturellen Identität ungewiss ist.

Show description

Read More

Get Imre Nagys Rolle während des ungarischen Volksaufstands PDF

History In German

By Silke Peters

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, notice: 1,7, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Geschichte), Veranstaltung: 20 Jahre Mauerfall – das Jahr 1989 in historischer und retrospektiver measurement, Sprache: Deutsch, summary: Ein junger Mann, der sich selbst und seinen Kurs in der Welt erst noch finden muss, kämpft an der Seite der Roten Armee während der russischen Revolution gegen die zarentreue weiße Armee. Ein Mitarbeiter der KPdSU kehrt 1944 in sein Heimatland Ungarn zurück, um dort an der Regierungsneubildung mitzuarbeiten. Ein ehemaliges Mitglied der Regierung Ungarns wird als Hauptakteur einer „Konterrevolution“ in Ungarn hingerichtet. used to be zunächst wie der Lebenslauf von drei völlig verschiedenen Menschen klingen könnte, ist die Biographie von einer individual, Imre Nagy. Seine Politik des „Neuen Kurses“ und seine Reformen sind die Ergebnisse jahrelanger intensiver Beschäftigung mit dem Thema Sozialismus und Kommunismus. Sein Hauptaugenmerk galt von jeher der Agrarpolitik, sowohl in theoretischer, als auch in praktischer shape während seiner Amtszeiten innerhalb der Regierung in den 1950er Jahren. Sein identify ist mit den Ereignissen in Ungarn 1956 eng verbunden und anhand seiner Biografie lässt sich auch die Zeit vor und nach dem Ungarnaufstand untersuchen. In dieser Arbeit werde ich mich zunächst mit der individual Imre Nagys befassen und versuchen seinen politischen Werdegang nachzuzeichnen, wobei eine detaillierte Aufzählung seiner persönlichen und beruflichen Daten den Umfang dieser Arbeit sprengen würde und deswegen nur die ausschlaggebendsten genannt werden. Des Weiteren werde ich mich mit dem Mythos Imre Nagy während und nach dem Aufstand beschäftigen, und einen kurzen Einblick in die Definition der Ereignisse in den Herbstmonaten 1956 in Ungarn geben, denn diese hängen nicht nur von den beteiligten Akteuren und deren Einschätzung, sondern auch von der jeweiligen politischen Gesinnung und deren Umgang mit der Geschichte ab.

Show description

Read More

Der polnische Novemberaufstand und die Reaktion in by Alexander Christian Pape PDF

History In German

By Alexander Christian Pape

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, notice: 2,0, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Historisches Institut), Veranstaltung: Aufstände und Revolutionen im russländischen Reich, Sprache: Deutsch, summary: Die Zeit der zwanziger und dreißiger Jahre des 19. Jahrhunderts stellt, besonders für die zentraleuropäischen Staaten, eine elementare Umbruchphase dar, die sich in einem Wechsel von alten konservativen hin zu neuen konstitutionellen Strukturen widerspiegelt. (...) Polens Verlangen nach Selbstbestimmung und Unabhängigkeit führte erstmals am 29. November 1830 zur Erhebung und schließlich zum Krieg gegen das russländische Reich. Aufgrund der Verflochtenheit der europäischen Machtverhältnisse gerieten die Ereignisse auch in den Fokus der politisch interessierten Öffentlichkeit und führten zu unterschiedlichen Wahrnehmungen. Während die Höfe und Regierungen überwiegend ablehnend auf die Vorkommnisse reagierten, brachte ein Großteil der europäischen Völker den Polen Wohlwollen entgegen. Die größte Unterstützung, besonders was once praktische Hilfeleistungen betraf, kam dabei aus Deutschland, im speziellen aus den süddeutschen Ländern.

Die „liberalen Stammeslande“ , wie Bayern, Württemberg, Baden oder Hessen-Darmstadt waren Schauplatz einer regelrechten Polenbegeisterung, (...). Durch die Gründung von unzähligen Polenvereinen konnte, anhand der geschaffenen Organisationstrukturen, die Effizienz karitative Maßnahmen verbessert und koordiniert werden. Daraus leitet sich eine zentrale Fragestellung ab: was once sind in Deutschland die Motivationsgründe für die enorme ‚Polenbegeisterung’ und die geleistete Hilfsbereitschaft?

Im Folgenden meiner Seminararbeit werde ich einige Aspekte, Grundlagen und Problematiken beleuchten, um diese Frage untersuchen zu können. Anfänglich werde ich erläutern, aus welchen politischen und gesellschaftlichen Gründen der polnische Aufstand von 1830/31 scheiterte und inwiefern die scenario des polnischen Gebietes durch das russländische Reich verändert wurde. Daraufhin analysiere ich die Stimmung der Bevölkerung in den deutschen Staaten und die politischen Gegebenheiten, um die unterschiedlich starken Unterstützungsleistungen besser einordnen zu können. Die deutsche Hilfsbereitschaft differenzierte nicht nur auf lokaler Ebene, sondern auch auf temporärer, weshalb ich zwischen den deutsch-polnischen Verbindungen zur Zeit des eigentlichen Novemberaufstandes und im Rahmen der polnischen Emigration eine Trennung vornehme. Abschließend werde ich das spezielle Konzept der Polenvereine, deren institutioneller Charakter Sinnbild für die deutsch-polnische Freundschaft warfare, beurteilen.

Show description

Read More

Get Der zählende Mensch: Was Emotionen mit Mathematik zu tun PDF

History In German

By André Frank Zimpel

2008 ist das Jahr der Mathematik: Zeit für eine kopernikanische Wende bei der Betrachtung dieser in jeder Hinsicht grundlegenden Wissenschaft. Zahlen können einschüchtern. Für manchen sind sie Gottesersatz oder Orakel aus dem Jenseits, für andere Blendwerk und Teufelszeug. Schon Pythagoras wusste: Alles ist Zahl. Das naturwissenschaftliche Weltbild basiert im Wesentlichen auf Zahlen, Menschen sind additionally sowohl Teil dieses Weltbildes als auch seine Ursache. André Frank Zimpel untersucht zwei eng miteinander verknüpfte Fragen: Wie entwickeln Menschen ihren Umgang mit Zahlen? Und: Lässt sich die geistige Entwicklung eines Menschen mit Zahlen erfassen?Eine Humanmathematik, die die Errungenschaften der Ingenieursmathematik aufgreift, ohne dabei menschliche Eigenschaften zu verdinglichen, könnte das weltweite Bewusstsein für die Probleme des Informationszeitalters schärfen und entscheidend zu deren Lösungen beitragen.

Show description

Read More

Rostocker gelehrte Köpfe: Referate der interdisziplinären by Hans-Uwe Lammel,Gisela Boeck PDF

History In German

By Hans-Uwe Lammel,Gisela Boeck

Eine Hochschule, die kurz vor ihrem six hundred. Gründungsgeburtstag steht, hat im Laufe ihrer Geschichte sehr unterschiedliche Typen von Gelehrten und Gelehrsamkeit hervorgebracht. Mit dem Wechsel von Wissenschaftskonzepten, Wissensformen und der Ausbildung von wissenschaftlichen Disziplinen entwickelten sich unterschiedliche Strategien der Sammlung, Ordnung und Systematisierung sowie der Überprüfung und Erweiterung unseres Wissens. An sechs Beispielen wird gezeigt, dass sich mindestens drei Typen von Gelehrsamkeit unterscheiden lassen, die guy mit den Adjektiven vordisziplinär, protodisziplinär und disziplinär bezeichnen könnte. Allen sechs Gelehrten, die aus den Gebieten der Biologie, Ästhetik und neueren Literatur, Physik und Philosophie, Geschichtsschreibung und Klassische Archäologie kommen, conflict gemeinsam, dass sie auf mindestens zwei Wissensfeldern zu Hause waren. Es handelt sich um Gybertus Longolius, Christian Ludwig Theodor Wilbrandt, Moritz Schlick, Albert Krantz, David Chytraeus und Gottfried von Lücken.

Show description

Read More