Get Redemokratisierung der Bundesrepublik Deutschland von PDF

History In German

By Dirk Wiese

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, summary: Die Schrecken der nationalsozialistischen Herrschaft, die von den Siegermächten erst nach dem Kriegsende 1945 vollständig in ihrer Grausamkeit entdeckt wurden, warfen ein dunkles Bild auf die allgemeine deutsche Bevölkerung. Dieses zerstörte Land wieder aufzubauen und diese autoritätsorientierte Bevölkerung zu demokratisieren warfare das Ziel der Siegermächte. Zwar gab es auch Meinungen die überzeugt waren, dass die deutschen Kriegsverbrechen unverzeihbar seien, aber guy struggle sich im allgemeinen darüber einig, dass die deutsche Kultur insgesamt geändert werden muss, um einen langfristigen Erfolg in der Umerziehung der Bevölkerung zu erreichen. Nur die Korrigierung der Schäden durch die nationalsozialistische Herrschaft wäre ein politisch kurzlebiges Unternehmen gewesen. Die Millionen Opfer des nationalsozialistischen Krieges veranlasste die Siegermächte, sich militärisch abzusichern und ihre Verluste, soweit möglich, durch materielle Wiedergutmachungen zu ersetzen.
Die deutsche Mentalität sollte verändert werden und die Wirtschaft dezentralisiert werden, damit sich die deutsche Bevölkerung auf eine demokratische Rekonstruktion ihres Lebens vorbereiten konnte.
Um eine Demokratie in Deutschland aufzubauen battle es notwendig, das Land politisch und wirtschaftlich nicht zu knebeln. Die Erfahrung nach dem ersten Weltkrieg zeigte, dass ein solches Vorgehen die Demokratisierung in der Weimarer Republik extrem behinderte.
Es musste aber natürlich erst eine „demokratiefähige Grundlage“, d.h. aufrechte Demokraten, gefunden werden. Das conflict aber bei der autoritätsorientierten deutschen Bevölkerung nicht einfach.
Diese Ausarbeitung behandelt, wie die Redemokratisierung der Deutschen Bevölkerung, bzw. die Demokratisierung der Bundesrepublik Deutschland sich entwickelte.

Show description

Read More

Download e-book for iPad: Der Deutsche Orden in Preußen: Von der Gründung des by Birte Wachtel

History In German

By Birte Wachtel

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Kreuzzüge im Mittelalter, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Einleitung

1. Gründung des Deutschen Ordens
2. Streben nach einem Ordenstaat im thirteen. Jahrhundert nach Scheitern der Kreuzzüge
2.1 Erstes Ordensland in Siebenbürgen
2.2 Unterstützung des Herzogs Konrad I. von Masowien - Rechtliche Grundlagen
2.3 Unterstützung des Herzogs Konrad I. von Masowien – Militärische Hilfe
2.4 Verwaltung Preußens

3. „Hermann recoil - Der erste Preuße“
3.1 Laufbahn im Deutschen Orden
3.2 Eroberung Preußens
3.3 Kulmer Handfeste

4. Das Ende des Deutschen Ordens
4.1 Die polnisch-litauische Union
4.2 Die Schlacht von Tannenberg/Grunwald
4.3 I. Thorner Frieden
4.4 Fremder Landesherr-Ämterverteilung
4.5 Regelverfall
4.6 Gründung des Preußischen Bunds
4.7 II. Thorner Frieden
4.8 Umwandlung des Ordensstaats in ein Herzogtum
4.9 Die wesentlichen Punkte des Krakauer Vertrags

5. Der Deutsche Orden in der Gegenwart
5.1 Das Gedenken an den Deutschen Orden nach 1525 in militärischem Kontext
5.2 Der Orden im 20. und 21. Jahrhundert

Zusammenfassung

Anlagen

Bibliographie

Show description

Read More

Read e-book online Das Problem des Transitus bis ins 12. Jahrhundert und bei PDF

History In German

By Toralf Schrader

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 2,0, Technische Universität Dresden (Philosophische Fakultät - Institut für Geschichte - Mittelalterliche Geschichte ), Veranstaltung: Hauptseminar: Die Zisterzienser. Streiter Gottes und Wegbereiter einer modernen Rationalität. , forty six Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Hochmittelalter conflict in Fragen der vita religiosa, eines von Gott bestimmten und ihm dienenden Lebens, geprägt von aus damaliger Sicht erschütternden Umwälzungen. Dies gilt sondermaßen für das 12. Jahrhundert. [...] Noch nie vorher gab es so viele unter und teilweise auch aus dem Mantel der weströmischen Kirche ausbrechende Glaubensgemeinschaften. Ihrer alle jedoch [...] standen unter gewaltigem Legitimationszwang. Bernhard von Clairvaux, selbst Mitglied der noch jungen Bruderschaft der Zisterzienser, zitierte zur Veranschaulichung und Legitimation der neu aufkommenden monastischen Gemeinschaften das Bild der Tunika Christi, „quia polymita, identification est pulcherrima varietate distincta“ (welche „vielfädig gewirkt ist, das heißt bunt in der wunderschönen Vielfalt ihrer Farben“ ). […]

Bernhard argumentiert, dass die Tunika Christi zwar aus vielen Fäden gewoben, nichtsdestotrotz nur eine einzelne Tunika ist. Sie steht im Zitat stellvertretend für die eine Kirche, unter deren Obhut sich alle Orden in ihrer Vielzahl befanden. [...]
So einträchtig dieses Bild auch scheinen magazine [...] die Wirklichkeit sah verständlicherweise anders aus. [...] Im monastischen Bereich setzten die neu etablierten und reformierten Orden für ihre eigene Observanz neue, gewöhnlich strengere Bestimmungen des Klosterlebens fest. [...]
Nicht zuletzt solche Unterschiede führten zu Spannungen unter den verschiedenen Orden. Sie lassen sich exemplarisch auf einen Sonderfall im Ordensleben projizieren, auf den Begriff Transitus, dem Wechsel von einem Orden zu einem anderen. Mit ihm ist eine schwierige Rechtsfrage verbunden, die immer wieder neu aufgeworfen wurde. Einer derjenigen, die sich intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt haben, ist der bereits zitierte Zisterzienserabt Bernhard von Clairvaux. [...].

Die Arbeit untersucht nun zunächst den Begriff [...]. In diesem Zusammenhang werden die Festlegungen der Kirche insbesondere bis ins 12. Jahrhundert beleuchtet. Im zweiten Teil der Arbeit wird dann die individual Bernhards im Mittelpunkt stehen und der Themenbereich des Ordenswechsel detaillierter anhand von drei Texten Bernhards untersucht, insbesondere auch seine Rechtfertigungen für die Zisterzienser und seine Kritik gegenüber anderen Orden. Da hierbei die Rivalität der verschiedenen monastischen Gemeinschaften eine entscheidende Rolle spielt, wird zum besseren Verständnis der Texthintergründe eingangs auf sie eingegangen.

Show description

Read More

Get Niemandszeit (German Edition) PDF

History In German

By Jörg Bernig

Der Krieg ist zu Ende, die Vertreibung der kollektiv schuldig gesprochenen Deutschen in vollem Gang. In einem vergessenen böhmischen Ort im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechoslowakei aber suchen Deutsche und Tschechen Zuflucht vor der Revolutionsgarde. Sie erzählen einander ihre Geschichte(n) und fallen damit aus der überall sonst geltenden Zeit.
In »Niemandszeit« gibt Jörg Bernig einem literarisch kaum gespiegelten Teil unserer Geschichte eine Stimme.

Show description

Read More

New PDF release: Die Wandervogelbewegung im Konflikt mit der Gesellschaft des

History In German

By Torsten Halling

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, be aware: 1,7, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Poltitikwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar "Soziale Bewegungen in Deutschland 1848-1933", 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Wandervogelbewegung in der Zeit von seiner Gründung bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges stellt ein besonderes und einmaliges Phänomen dar. Die Jugend nutzte diese Bewegung, um sich auf die Suche nach einer neuen Identität zu begeben und in competition zu einer Gesellschaft, die von einer aufkommenden kalten industriellen Großstadtkultur und dem Festhalten an überkommenen Traditionen geprägt warfare, zu treten.

Meine erkenntnisleitende Fragestellung ist hierbei die Frage, ob der Wandervogel eher als rückwärts gewandte oder als fortschrittliche Bewegung zu betrachten ist, d.h., ob die Bewegung sich in erster Linie von lange zurückliegenden Traditionen oder von völlig neuen Denkansätzen leiten ließ. In der vorliegenden Arbeit werde ich mich anhand von Sekundärliteratur und einigen wenigen Quellentexten mit dieser Frage beschäftigen, indem ich zunächst das Verhältnis des Wandervogels zur Moderne untersuche. Im Anschluss daran werde ich mich mit dem Verhältnis des Wandervogels zu bürgerlichen Institutionen und Wertvorstellungen befassen, um dann ein Fazit zu formulieren, in dem ich einen Rückbezug zu meiner Fragestellung herstellen werde. Weitere Aspekte, die in diesem Zusammenhang von Bedeutung sind, welche aber den Rahmen dieser Arbeit übersteigen würden, sind das Verhältnis des Wandervogels zur Kirche1 oder zu anderen Jugendbewegungen.2

Bei meiner Untersuchung werde ich die Geschichte des Wandervogels in der Zeit nach 1914 vernachlässigen, da die Bewegung in dieser Zeit von ihren ursprünglichen Idealen abwich und immer mehr in die starken politischen Auseinandersetzungen jener Zeit hineingezogen wurde, wobei sie sich vor allem für völkisch-nationales Gedankengut anfällig zeigte.

Show description

Read More

Deutsche Außenpolitik in der Ära Bismarck 1862-1890 - download pdf or read online

History In German

By Andreas Rose,Uwe Puschner

Am Anfang der Ära Bismarck existiert im Herzen Europas nur ein loser Staatenbund unter preußischer Dominanz, beim Abgang des ›Eisernen Kanzlers‹ 1890 ist die dominierende Großmacht auf dem Kontinent das Deutsche Kaiserreich, 1871 im Spiegelsaal von Versailles gegründet. Drei sogenannte Einigungskriege waren die Voraussetzung für diese Entwicklung (1864, 1866, 1870/71). Parallell dazu entstehen in kriegerischen Auseinandersetzungen die Staaten Griechenland und Italien: Die Ära Bismarck ist die Epoche der Nationalstaatenbildung. Diese europäischen Kriege, die Rivalitäten und Ressentiments der Mächte, die komplexen Bündnissysteme und die Geheimdiplomatie, die diese Epoche prägten, werden in einer großen, europäischen Gesamtschau präsentiert. Das Ringen um eine neue europäische Ordnung, das immer stärker auch die öffentliche politische Meinung berücksichtigen muss, stellt Andreas Rose in klarer, chronologischer Gliederung dar.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Die Reichskanzler der Weimarer Republik: Von Scheidemann bis by Bernd Braun

History In German

By Bernd Braun

Die Kanzler der Weimarer Republik wirkten in einer Epoche, den "Goldenen Zwanzigern", die durch severe Gegensätze gekennzeichnet battle: Kriegsniederlage und langsam heraufziehende Diktatur auf der einen Seite, demokratischer Neuanfang und kulturelle Blüte auf der anderen Seite. Der Band stellt in einer Gruppenbiographie die Regierungschefs dar, arbeitet anhand persönlicher Lebenswege das Typische ihrer Zeit heraus und liefert auf diese Weise eine personenbezogene Geschichte der Weimarer Republik. Spannend ist anhand dieser Biographien zu verfolgen, wie die nach Herkunft, parteipolitischer Bindung und Persönlichkeit sehr unterschiedlichen Reichskanzler die eng gesteckten Möglichkeiten ihres Amtes zu nutzen verstanden, um die krisengeschüttelte erste deutsche Demokratie bis zum Beginn der 1930er Jahre am Leben zu erhalten.

Show description

Read More

Entwicklungsgeschichte Des Hunde-eies (German Edition) - download pdf or read online

History In German

By Bischoff,Th. Ludw. Wilh. (Theodor Ludwig Wilhelm)

in contrast to another reproductions of vintage texts (1) we've not used OCR(Optical personality Recognition), as this results in undesirable caliber books with brought typos. (2) In books the place there are pictures reminiscent of pictures, maps, sketches and so forth we've got endeavoured to maintain the standard of those pictures, so that they symbolize thoroughly the unique artefact. even if sometimes there is convinced imperfections with those previous texts, we consider they should be made on hand for destiny generations to enjoy.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Friedrich Barbarossa I - Königswahl und sein Verhältnis zu by Anita Schwarzschulz

History In German

By Anita Schwarzschulz

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In meiner Hausarbeit soll es um Friedrich I. gehen, auch bekannt als Friedrich „Rotbart“ Barbarossa (1123 - 1190). Er warfare der erste Kaiser aus staufischem Hause und seine Persönlichkeit hat schon früh auf dem Gebiet der Geschichtsforschung den Eifer vieler Historiker geweckt eine Biographie über ihn zu verfassen.
In dieser Arbeit wird es nicht vorrangig um die Persönlichkeit dieses Mannes gehen, eher werden wichtige Abschnitte in seinem Leben näher beleuchtet. Gemeint sind damit speziell seine Königswahl im Jahre 1152 und sein Verhältnis zu den Welfen bis 1176.

Show description

Read More